JCF #41 Eierlegendewollmilchweissabgleichsau

Der Weißabgleich (engl. white balance, WB) dient dazu, die Kamera auf die Farbtemperatur des Lichtes am Aufnahmeort zu sensibilisieren. Die digitale Aufzeichnung von Bildern (Foto und Film) sowie die Videotechnik erlaubt – wie auch die analoge Technik – eine den Lichtverhältnissen angepasste Farbtemperatur. Auch das menschliche Auge verfügt über diese Fähigkeit der chromatischen Adaption. (Quelle:Wikipedia)

Es gibt diverse Tools, Karten … um bereits beim fotographieren einen manuellen Weissabgleich (1) mit Graukarte durchzuführen.  (1) In euerem Handbuch unter automatischen Weissabgleich (engl. automatic white balance, AWB)  nachsehen.

mehr

Ich benutze eine Eigerlegendewollmilchweissabgleichsau für 9-14 US-Dollar mit Graukarte (18% neutral Grau), Schwarz- & Weiss – Referenz und RGB & YC, sowie auch als LCD/Linsen-Putztuch geeignet:

Bild © www.upstrap-pro.com

Das Ergebnis ohne und mit manuellem Weissabgleich bei Kunstlicht hat mich überzeugt.

This entry was posted in Photo and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.